Termine

Die Saison 2018 geht bis ca. Ende September, Anfang Oktober.

Die Veranstaltungen werden immer hier etwa einen Monat vor dem Termin hier veröffentlicht. Ich freue mich auf Ihren Besuch.

VHS-Kurs: Wildkräutermenüs in Wilmersdorf, 22.08., 05.09.

Kosmetik aus dem Garten

Sie sind 100% Bio, kosten nichts, wachsen regional und saisonal, sind urgesund. Wildkräuter erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die TeilnehmerInnen erfahren, wie sie die Kräuter erkennen und von ungenießbaren Pflanzen unterscheiden können.
Sie erhalten viele Tipps, wie sie die Wildkräuter in Ihre Alltagsküche einfließen lassen können. Es wird ein 3-Gänge-Menü gekocht, welches verblüffend neue Geschmacksrichtungen eröffnet. Es werden je nach Wetter und Jahreszeit leckere Salate, Suppen, Süßspeisen und ein Hauptgang zubereitet. Alle Gerichte sind vegetarisch, z.T. vegan mit Bio-Zutaten.

Buchung hier:

https://vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=469244

Ort: Volkshochschule City West, Hohenzollerndamm 174

"Dufte Pflanzen" Destillierworkshop im Ökowerk So, 26.08.18, 14:00 - 16:30

Wir destillieren in einer schönen Kupferdestille ein wunderbar duftendes Pflanzenwasser aus Lavendel. Während des Destilliervorgangs, der etwa 2 Stunden dauert, beschäftigen wir uns mit der Verwendung von Hydrolaten (Pflanzenwässern) und ätherischen Ölen in Theorie und Praxis. Am Ende können Sie ein Fläschchen Pflanzenwasser mit nach Hause nehmen.

Beitrag: Erwachsene 5 € + 3 € Material

Ort: Ökowerk, Teufelsseechaussee 22 , 14193 Berlin

Wildkräuterführung Sa, 01.09.18, 13:00 - 14:00

Johanniskraut

"Wie kann ich essbare und giftige Pflanzen sicher auseinander halten?“

Um diese Frage zu beantworten, werden wir uns die Wildkräuter ganz genau anschauen, den typischen Geruch und Geschmack probieren. Es reicht oft nicht, sich nur die Blüten oder nur die Blätter einer Pflanze anzuschauen.
Wie fühlt sich der Stängel an? Ist er rau oder glatt? Hat er Kanten oder ist er ganz rund, vielleicht auf einer Seite eingekerbt? Ist er fest oder bricht er leicht? Dies sei nur ein kurzes Beispiel dessen, was man alles zu Hilfe nehmen kann, um eine Pflanze eindeutig zu identifizieren.

Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige Kostprobe.

Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 15,- pro Person, Kinder unter 6 Jahren frei, ab 6 Jahren 7,- Euro

Workshop "Wildpflanzen, Beeren, Früchte herzhaft und süß" So, 02.09.18, 13:00 - 15:30

Nicht nur Kräuter können wir jetzt sammeln und verarbeiten. An vielen Stellen in Stadt und Umland finden wir Bäume und Sträucher, Beeren, Pflaumen, manchmal schon Äpfel. So steht uns noch immer ein reichhaltiges Angebot zur Verfügung.

Ich stelle Ihnen die Pflanzen vor, Sie haben Gelegenheit Fragen zu stellen.

Wir sammeln gemeinsam und bereiten dann leckeres zu.

Zutat könnte z.B. die auch Schinkenwurz genannte Nachtkerze sein. Je nach dem, was uns die Natur gerade anbietet.

Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 28,- pro Person

Wildkräuterführung Sa, 15.09.18, 13:00 - 14:00

Johanniskraut

Viele Menschen vermuten, dass Wildkräuter nur im Frühjahr gesammelt werden können. Weit gefehlt, auch im Sommer und Herbst ist die Natur reich an Pflanzen, die für uns wertvoll sind. Nicht nur wegen ihrer Heilwirkung, viele eignen sich für leckere Mahlzeiten und sind als Gewürz sehr interessant.

Während man im Frühjahr besonders die jungen Blätter sammelt, sind nun die Blüten und auch die Samen z.B. von Brennessel und Giersch interessant für uns. Wir können gleich genießen oder auch schon die ersten Vorräte für den Winter anlegen.

Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige Kostprobe.

Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 15,- pro Person, Kinder unter 6 Jahren frei, ab 6 Jahren 7,- Euro

Workshop "Fingerfood mit Wildkräutern" So, 16.09.18, 13:00 - 15:30

Jetzt werden unsere Funde kleiner. Warum nicht auch einmal "klein kochen".

Nachdem wir die Pflanzen mit allen Sinnen erkundet haben, sammeln wir gemeinsam. Dann bereiten wir leckere Snacks daraus zu. Sie bekommen Rezepte mit nach Hause, mit denen Sie auf der nächsten Party Ihre Freunde überraschen können.

In gemütlicher Runde sitzen wir am Ende zusammen und lassen es uns schmecken.

Und eines sei versprochen: Die Kräuter kommen dabei wieder ganz groß raus.

Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 28,- pro Person

Wildkräuterführung Sa, 22.09.18, 13:00 - 14:00

Johanniskraut

Spätsommer und Herbst sind die Zeit der Beeren und Wurzeln. Die schauen wir uns heute an.

Aber auch grünes gibt es nach wie vor. Der Giersch wächst immer wieder zart nach, die Brennesseln haben zarte Spitzen und viele andere sind auch weiterhin genießbar – wir werden viel finden, was wir uns näher anschauen, riechen und probieren können.

Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige Kostprobe.

Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 15,- pro Person, Kinder unter 6 Jahren frei, ab 6 Jahren 7,- Euro

Workshop "Das Beste zum Schluss - Herbstmenü" So, 23.09.18, 13:00 - 15:30

Heute geben wir noch mal richtig Gas. Wahrscheinlich wird es bald zu kalt sein, um noch im Garten sitzen zu können.

Die Pflanzen sind noch da. Sogar bis in den November hinein ließe sich noch immer einiges finden, was wir toll verarbeiten können. Nachdem wir die Pflanzen intensiv angeschaut, gefühlt, beschnuppert und probiert haben, sammeln wir gemeinsam.

Eine pfiffige Suppe aus ultra-gesunden Zutaten, einfach so am Wegesrand eingesammelt, eröffnet unser kleines Herbst-Menü. Und dann ... lassen Sie sich überraschen, es wird lecker.

In gemütlicher Runde sitzen wir am Ende zusammen und lassen es uns schmecken.

Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 28,- pro Person

Wildkräuterführung Sa, 29.09.18, 13:00 - 14:00

Johanniskraut

Spätsommer und Herbst sind die Zeit der Beeren und Wurzeln. Die schauen wir uns heute an.

Aber auch grünes gibt es nach wie vor. Der Giersch wächst immer wieder zart nach, die Brennesseln haben zarte Spitzen und viele andere sind auch weiterhin genießbar – wir werden viel finden, was wir uns näher anschauen, riechen und probieren können.

Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige Kostprobe.

Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 15,- pro Person, Kinder unter 6 Jahren frei, ab 6 Jahren 7,- Euro

Workshop "Eichel- und Löwenzahnkaffee" So, 30.09.18, 13:00 - 15:30

Eicheln, so haben viele von uns gelernt, sind nicht genießbar.

Richtig vorbehandelt und zubereitet geben Sie ein leckeres Getränk, das obendrein den Magen stärkt und krampfstillend wirkt.

Selbst aus dem Kaffeesatz können wir erstaunliches zubereiten: Wer einmal süße Eichelcreme probiert hat, lässt ein Glas Nutella unbeachtet stehen. Erstaunlich, was alles möglich ist.

Auch aus der gerösteten Löwenzahnwurzel lässt sich ein Bittergetränk kochen. Vielleicht kommen Sie auf den Geschmack, auf jeden Fall wissen Sie anschließend wie es geht.

Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 28,- pro Person

Wildkräuterführung Mi, 03.10.18, 13:00 - 14:00

Johanniskraut

Wildkräuter im Oktober - gibt es die überhaupt? Na klar. Wir werden fündig und wenn wir unter die Erde gucken. Jetzt geht die Kraft der Pflanzen in die Wurzeln und einige davon eignen sich gut zum Essen. Das können der Löwenzahn, die Klette, die Nachtkerze oder einige andere sein. Auch Blätter kann man noch sammeln und essen.

Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige Kostprobe.

Inzwischen ist es Traditon geworden, dass am 3. Oktober der prächtige alte Apfelbaum im Essbaren Garten Kladow abgeerntet wird.

Wer heute kommt, darf einen dieser Prachtäpfel mit nach Hause nehmen.

Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 15,- pro Person, Kinder unter 6 Jahren frei, ab 6 Jahren 7,- Euro